Mikrofone für den Deckeneinbau bzw. zum Herabhängen von der Decke!

Im Gegensatz zu Instrumenten stellt z.B. ein Chor einen Klangkörper von großer räumlicher Ausdehnung dar. Das gleiche gilt für jede Bühnenabnahme wie z.B. die Abnahme eines Theaterstücks oder auch die Abnahme eines Konferenzraumes. Um die Gefahr störender Kammfiltereffekte (durch Übersprechen) so niedrig wie möglich zu halten, sollte versucht werden, die Anzahl der benutzten Mikrofone in engen Grenzen zu halten. Das Ziel ist es, alle Stimmen möglichst ausgewogen zu erfassen, was relativ große Mikrofon-Abstände erfordert. Andererseits besteht die Notwendigkeit, störende Hintergrundgeräusche zu unterdrücken, sowie die Rückkopplungsgefahr zu begegnen. Deckenmikrofone bieten genau diese Möglichkeiten: Wenige Mikrofone, dicht an der Quelle und möglichst weit auseinander montiert. Audix bietet dazu Mikrofone für den Deckeneinbau als auch zum Herabhängen von der Decke.

Welches Mikrofon passt zu meiner Anwendung?
• M70-Serie

Architektonisch sehr diskret (weniger als 7,5 cm Durchmesser)
optimiert für maximale Sprachvertsändlichkeit
flexible, ausrichtbare Kapsel
erhältlich in weiß und Nickel
verfügbar in analoger und Dante-Version
Aufnahmebereich von 2,5 - 3 m x 3 m (H x B)

M55-Serie

speziell für den Einsatz bei höheren Decken mit präziser Höhenverstellung
optimiert für maximale Sprachverständlichkeit
verfügbar in analoger und Dante-Version
mehrere Richtcharakteristiken stehen zur Verfügung (Niere, Hyperniere, Kugel, Shotgun)
Aufnahmebereich 3 x 3 m (H x B)

M3-Serie

Drei unabhängige Mikrofonkapsel in einem Gehäuse
größter effektiver Abdeckungsbereich
optimiert für maximale Sprachverständlichkeit
flexible Befestigungsmöglichkeiten für abgehängte und feste Decken
erhältlich in weiß und grau
verfügbar in analoger und Dante-Version

Decken-Mikrofone
Zeige 1 bis 22 (von insgesamt 22 Artikeln)